Lästige Rötungen im Gesicht verschwinden lassen

Viele Menschen leiden an deutlich sichtbaren Rötungen im Gesicht, die durch erweiterte Blutgefäße bedingt sind. Vielleicht gehören Sie auch dazu? Dann wissen Sie, wie unangenehm es ist, wenn bei Aufregung, Aufenthalt in warmen Räumen oder schon beim Genuss kleiner Mengen von Alkohol das Gesicht förmlich „aufblüht“.

Die lästigen Rötungen lassen sich durch die Vermeidung der Auslöser nur begrenzt kontrollieren. Immer wieder kommt es zu neuen Schüben. Letztlich führt die Erkrankungen zu einer bleibenden und deutlich sichtbaren Rötung. Eine frühzeitige Behandlung der Symptome ist sinnvoll, damit die Rötungen nachlassen und sich nicht noch weiter verschlimmern.

Mit Lasertechnologie gegen Rosacea, Couperose & rote Äderchen

Zum Glück gibt es mittlerweile sehr gute Behandlungsmethoden von Rosacea, Couperose und roten Äderchen. In der dermatologischen Praxis von Dr. med. Stefan Kock in Pforzheim setzen wir dazu moderne Lasertechnologie ein.

Die Lasertherapie ist die ideale Behandlung zur Reduzierung bzw. Entfernung der lästigen roten Äderchen. Durch die Hitze des Lasers wird das Blut zur Eintrocknung gebracht. Nach zwei bis drei Sitzungen im Abstand von ca. vier Wochen sind in der Regel alle Äderchen verschwunden. Die Behandlung ist schmerzarm und im Anschluss sehen Sie lediglich eine leichte Rötung, die mit guter Kühlung nach kurzer Zeit verschwindet.

Nach der Behandlung sollten Sie Ihr Gesicht vor direkter Sonneneinstrahlung für vier Wochen schützen, damit es nicht zu Pigmentstörung im Behandlungsareal kommt.